VHS-KELLERKINO im RIEDEL-SAAL

In Zusammenarbeit mit dem THEGA FILMPALAST

Immer dienstags um 17:00 Uhr und 19:30 Uhr

SEPTEMBER 1975

In einem Kellerraum der Robert-Bosch-Gesamtschule zeigen Massimo Bernardoni und Hartwig Kemmerer zum ersten Mal einen Film unter dem Signé des KELLERKINOS.

HEUTE

Mehr als 35 Jahre später und mittlerweile im THEGA FILMPALAST am Theater ansässig, hat sich das Kellerkino der Volkshochschule Hildesheim » zu einer nicht mehr wegzudenkenden Institution entwickelt, die eine Programmlücke schließt, wie anderenorts kommunal geförderte Abspielstätten.

Nicht zuletzt durch die enge Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt, der Universität Hildesheim » und zahlreichen Vereinen und Initiativen wird dieses Angebot möglich.